Sie sind hier: Region >

Neuer Kreisjägermeister wurde gewählt



Salzgitter

Neuer Kreisjägermeister wurde gewählt

von Alexander Panknin


Neuer Kreisjägermeister gewählt. Foto: landesforsten.de
Neuer Kreisjägermeister gewählt. Foto: landesforsten.de Foto: landesforsten.de

Artikel teilen per:

Salzgitter. Der vom Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. vorgeschlagene Kandidat Kai-Uwe Lenius aus Lebenstedt wird vom Rat einstimmig zum Kreisjägermeister gewählt.



Gemäß § 38 Niedersächsisches Jagdgesetz wird auf Vorschlag der anerkannten Landesjägerschaft vom Rat der Stadt Salzgitter der Kreisjägermeister für die Dauer der Wahlperiode gewählt. Von der Organisation der Jäger – Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. – wurde Kai-Uwe Lenius vorgeschlagen. Herr Lenius hatte sich zur Übernahme der ehrenamtlichen Tätigkeit bereit erklärt.

Mit einem einstimmigen Ergebnis wählt der Rat der Stadt Lenius zum neuenKreisjägermeister.

Neuer Jägerbeirat


Im gleichen Zuge beschloss der Rat der Stadt einen neuen Jägerbeirat. Dieser besteht aus dem gewählten Kreisjäger und sechs weiteren Mitgliedern und wird ebenfallsfür eine Wahlperiode seine Arbeit aufnehmen.

Gewählt wurden:


von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Vertreter der Landwirtschaft: Jens Leopold
Vertreter der Forstwirtschaft: Dirk Werthmann
Vertreter der Jagdgenossenschaften: Herbert Wüstemann

von der anerkannten Landesjägerschaft (Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.)
Vertreter der Jäger: Dietmar Brandt

von dem Naturschutzbeauftragen
Vertreter des Naturschutzes: Axel Kornblum

von der Anstalt Niedersächsische Landesforsten
Vertreter mit forstlicher Ausbildung: Detlef Tolzmann

Die als Mitglieder des Jagdbeirates vorgeschlagenen Vertreter sind, nach Vorlage, Inhaber eines Jagdscheines und zur Übernahme der ehrenamtlichen Tätigkeit bereit.


zur Startseite