whatshotTopStory

Neuer öffentlicher Grillplatz am Bienroder See

von Marian Hackert


Am Bienroder See kann voraussichtlich ab 2019 frisch drauflos gegrillt werden. Archivfoto: Sina Rühland
Am Bienroder See kann voraussichtlich ab 2019 frisch drauflos gegrillt werden. Archivfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

23.11.2017

Braunschweig. Der Fachbereich Stadtgrün und Sport beabsichtigt im Jahr 2018 den Bau eines öffentlichen Grillplatzes am Bienroder See. Für die Haushaltsjahre 2016 bis 2019 sind für die Errichtung von öffentlichen Grillplätzen im Stadtgebiet Mittel in einer Höhe von insgesamt 150.000 Euro geplant. Dies geht aus einer Mitteilung der Verwaltung hervor.


Für das kommende Haushaltsjahr sind für den Bau des Grillplatzes am Bienroder See finanzielle Mittel in Höhe von 25.000 Euro im Teilhaushalt des Fachbereiches Stadtgrün und Sport vorgesehen. Der Grillplatz soll in unmittelbarer Nähe zu den vorhandenen öffentlichen Toilettenanlagen entstehen. Die bereitgestellten Haushaltsmittel werden erst nach Haushaltsfreigabe abrufbar sein. Eine Nutzung des in der zweiten Jahreshälfte 2018 fertigzustellenden öffentlichen Grillplatzes wird voraussichtlich erst mit beginnender Grillsaison in 2019 möglich sein, so die Verwaltung.

Marode und abgängige vorhandene Grilleinrichtungen am Bienroder See werden im Zuge der Neugestaltung des Grillplatzes entfernt.


zur Startseite