Sie sind hier: Region >

Neuer Spielplatz in Wolfenbüttel bleibt noch bis Mitte Mai gesperrt



Neuer Spielplatz am Pfingstanger bleibt noch bis Mitte Mai gesperrt

Die Arbeiten sollen nach Ostern größtenteils abgeschlossen sein. Damit die Rasenaussaat anwachsen kann, müsse der Spielplatz aber noch bis Mitte Mai gesperrt bleiben.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Rudolf Karliczek

Wolfenbüttel. Die Tiefbauarbeiten und Zaunbauarbeiten auf dem Kinderspielplatz am Pfingstanger sind abgeschlossen. Das teilt die Stadt Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung mit. In der Woche nach Ostern werden noch Gehölze gepflanzt und die Spielgeräte werden geprüft und abgenommen. Wegen der großflächig erfolgten Raseneinsaat muss der Spielplatz dennoch bis etwa Mitte Mai gesperrt bleiben.



Kinder und Eltern werden daher um Geduld gebeten, damit der Rasen eine Chance hat zu keimen und zu wachsen, bevor er begangen und bespielt wird. Nach Ostern werden auch auf dem Kinderspielplatz Paul-Francke-Straße Pflanzarbeiten ausgeführt.


zum Newsfeed