whatshotTopStory

Neues Buch zur Braunschweiger Hansegeschichte ist da

von Christina Ecker


Freuen sich über das gute Ergebnis des neuen Buches: Geschäftsführer der Stadtmarketing GmbH Gerold Leppa mit Autor und Stadtarchivar Dr. Henning Steinführer. Foto: Christina Ecker
Freuen sich über das gute Ergebnis des neuen Buches: Geschäftsführer der Stadtmarketing GmbH Gerold Leppa mit Autor und Stadtarchivar Dr. Henning Steinführer. Foto: Christina Ecker

Artikel teilen per:

18.05.2017

Braunschweig. Zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert war Braunschweig eine der führenden Städte in der Hanse. Auf Initiative der Braunschweig Stadtmarketing GmbH ist nun das neue Buch "Kurze Geschichte der Hansestadt Braunschweig" erschienen.



2014 beschloss der Rat der Stadt Braunschweig, die hansische Tradition der Stadt wieder mehr zu pflegen und entsprechend ein stärkeres Engagement in diesem Bereich an den Tag zu legen. Neben Stadtführungen zum Thema Hanse sowie der Teilnahme an den "Hansetagen", engagiert sich die Löwenstadt auch noch im Städtebund "Die Hanse". Aber mit dem Buch nun gibt es etwas zum Anfassen, Lesen und Durchstöbern und somit etwas, das das Thema Hanse stärker in das Bewusstsein von Braunschweigern und Gästen bringen kann.

Geschäftsführer der Braunschweig Marketing GmbH, Gerold Leppa erklärt, dass bei den Recherchen zur Hansegeschichte auffiel, dass ein Buch über die hansische Geschichte Braunschweigs fehle: „Es gab keine zusammenfassende Darstellung der Hansegeschichte, bis auf ein Buch aus den 1920er Jahren, aber seither hat sich viel getan in Sachen politische Rahmenbedingungen und neuere Erkenntnisse in der Geschichtsforschung." Diese Lücke sollte geschlossen werden, weswegen man an den Leiter des Braunschweiger Stadtarchivs Dr. Henning Steinführer herantrat und ihn schnell davon überzeugen konnte, ein Buch zum Thema zu verfassen. Steinführer, der einen seiner Forschungsschwerpunkte im Bereich der Hansegeschichte hat, sagte schmunzelnd: „Ich dachte an eine Umarbeitung oder Modernisierung des bereits vorhandenen Werkes aus den Zwanziger Jahren, aber das ging nicht, da war ich auf dem Holzweg. Also musste ein neues Konzept her. Wir wollten ein Buch, mit dem man sich schnell und kompakt informieren kann und wir wollten erklären, was ist die Hanse überhaupt, was hat Braunschweig damit zu tun und wo ist Hanse hier erlebbar." Das Vorhaben ist gelungen: In 72 Seiten können sich Interessierte kurz und knackig zum Thema "Hansestadt Braunschweig" informieren und - neben dem Text natürlich - auch anhand relevanter Abbildungen wie beispielsweise dem "Bündnis- und Hilfeleistungsvertrag zwischen 19 Hansestädten" der Thematik nachspüren.

Das Buch ist für 8,90 Euro ab sofort in der Touristinfo und im Buchhandel erhältlich.


zur Startseite