Sie sind hier: Region >

Neues Gutachten im Fall Diyar: Ermittlungen dauern an



Salzgitter

Neues Gutachten im Fall Diyar: Ermittlungen dauern an

von Alexander Panknin


Der kleine Diyar. Foto: aktuell24(BM)
Der kleine Diyar. Foto: aktuell24(BM) Foto: aktuell24(BM)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Im November starb der kleine Diyar (5) vermutlich nach einer akuten Bauchfellentzündung. Seine Eltern fühlten sich durch das Krankenhaus nicht richtig versorgt, die Staatsanwaltschaft hat daraufhin die Ermittlungen gegen die behandelnde Ärztin aufgenommen. Nun soll ein neues Gutachten die Situation aufklären, dies lässt aber noch auf sich warten.



Sascha Rüegg, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Braunschweig,teilte auf Anfrage von regionalHeute.de mit, dass die Ermittlungen noch andauern werden: "Mit der Erstellung und Auswertung eines ergänzenden Gutachtens ist voraussichtlich nicht vor Ablauf von mehreren Monaten zu rechnen."

Lesen Sie auch


https://regionalsalzgitter.de/5-jaehriger-diyar-starb-an-akuter-bauchfell-entzuendung/



https://regionalsalzgitter.de/tod-des-5-jaehrigen-diyar-notruf-getaetigt-aber-keine-hilfe-kam/

https://regionalsalzgitter.de/nach-tod-von-5-jaehrigem-diyars-eltern-im-interview/


zur Startseite