Braunschweig

Neujahrskonzert der Braunschweiger Drehorgelfreunde


Symbolfoto: Kai Baltzer
Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

22.12.2017

Braunschweig. Zum Sonntag, 7.Januar 2018, um 15:30 Uhr laden die Braunschweiger Kirchengemeinde St. Petri und die Braunschweiger Drehorgelfreunde zum zweiundzwanzigstem traditionellen Drehorgel-Konzert „Zum Neuen Jahr“ Braunschweiger St. Petri Kirche, Lange Straße 33 ein.



Das Konzert zum Jahresbeginn 2018 steht unter dem Motto: Von Wien nach Berlin. Wie erfolgreich praktiziert, wollen die Braunschweiger Drehorgelfreunde ihre Konzertbesucher wieder mit Musikvorträgen, mit der Orchesterformation und verschiedenen Solovorträgen der einzelnen Drehorgelspieler unterhalten. Das Programm setzt sich aus leicht klassischen und volkstümlichen Musikstücken von Johann Strauß und weiteren Komponisten der Wiener Klassik zusammen.

Wie in der Vergangenheit praktiziert, werden auch bei dem Konzert wieder einige Musikstücke im Programm sein, die dann erstmals in den Konzerten zum Neuen Jahr gespielt werden, so zum Beispiel von Carl M. Ziehrer aus seiner Operette, Die Landstreicher und auch Musik von Paul Lincke aus der Operette Frau Luna werden den Weg von Wien nach Berlin vervollständigen.

Die Braunschweiger Drehorgelfreunde freuen sich wie immer auf viele treue Besucher in der Braunschweiger St. Petri Kirche. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind erwünscht. Weitere Information unter Telefon 0531 695472.


zur Startseite