Helmstedt

Neun Teilnehmer erhalten Preise für Ferien(s)pass-Aktionen


Samtgemeindebürgermeister Gero Janze, die Gewinner/innen mit Geschwistern sowie Christine Kunze von der Firma Sport-Thieme. Foto: Samtgemeinde Grasleben
Samtgemeindebürgermeister Gero Janze, die Gewinner/innen mit Geschwistern sowie Christine Kunze von der Firma Sport-Thieme. Foto: Samtgemeinde Grasleben

Artikel teilen per:

23.10.2018

Grasleben. Die Ferien(s)pass-Aktionen der Samtgemeinde Grasleben begeisterten auch im diesjährigen Sommer wieder die Jüngsten aus der Samtgemeinde. Dank zahlreicher Unterstützer aus Vereinen, Verbänden und Organisationen konnten vielfältige Aktionen für die Kinder und Jugendlichen angeboten werden, wobei am Ende der Ferien bereits im dritten Jahr in Folge Preise winkten.


Die Kinder und Jugendlichen konnten sich ihre Teilnahme bei allen Veranstaltungen in ihrem Pass bestätigen lassen und diesen dann bei der Firma Sport-Thieme abgeben, auf deren Initiative auch die Sammelaktion beruht, berichtet die Samtgemeinde Grasleben in einer Pressemitteilung.

Doch nicht nur das: Die Firma Sport-Thieme hat neben dem Angebot einer eigenen Erlebniswoche auch die Gestaltung des Passes sowie den Druck und die Verteilung der Hefte übernommen. Somit hat Sport-Thieme den Ferien(s)pass, wie in den Vorjahren, wieder maßgeblich unterstützt und die Umsetzung möglich gemacht, nicht zuletzt durch die große Einsatzbereitschaft der zuständigen Mitarbeiterin, Frau Christine Kunze.

Inklusive Einladung ins Rathaus


Alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen, die den ausgefüllten Pass bei Sport-Thieme abgegeben haben, waren preisberechtigt. Die neun Platzierten wurden von Samtgemeindebürgermeister Gero Janze und Christine Kunze zur Preisverleihung ins Rathaus eingeladen. In lockerer Runde wurde mit den Kindern, deren Eltern und Großeltern über die besuchten Veranstaltungen geplaudert, bevor die Gewinner im Anschluss sichtlich stolz ihre Preise entgegennahmen.

Sieger der Aktion wurde erneut Vorjahresgewinner Tom Brauer mit insgesamt sieben Teilnahmen, gefolgt von Leyla Schuck und Katja Hagemann mit jeweils sechs Teilnahmen. Aber auch die Nächstfolgenden Elaina Klawitter, Jella Hermanns, Marlene Janze, Mara Röhrs, Charlotte Nimz und Mia Röhrs konnten sich über tolle Preise freuen. In diesem Jahr waren das Eintrittskarten für das Freibad Grasleben, Poolnudeln, Wasserbälle und verschiedene andere Kleinigkeiten, welche von der Firma Sport-Thieme und der Samtgemeinde Grasleben gestiftet wurden.


zur Startseite