whatshotTopStory

New Yorker Lions holen zwei Hauptstadtrebellen an die Oker


Simeon Turi verstärkt die Offense Line der New Yorker Lions. Foto: Christian Gosslar
Simeon Turi verstärkt die Offense Line der New Yorker Lions. Foto: Christian Gosslar

Artikel teilen per:

23.02.2018

Braunschweig. Mit Simeon Turi und Nicolai Schumann verstärken zwei neue Spieler zur kommenden Saison den Angriff der New Yorker Lions. Beide wechseln vom Ligakonkurrenten Berlin Rebels in die Löwenstadt.



Nationalspieler für die Lions


Der 24-Jährige Simeon Turi ist auf der Position des Offense Liner beheimatet. Im Jahr 2006 begann er seine Football Karriere bei den Berlin Kobras, für die er bis einschließlich der Saison 2010 aktiv war. Im Anschluss wechselte Turi für drei Jahre in das GFL-Juniors-Team der Berlin Rebels, ehe 2014 kurzzeitig für den Hauptstadtkonkurrenten Berlin Adler auflief. Jedoch wechselte der 1,89 Meter große und 125 Kilogramm schwere Turi nach nur einem Jahr zurück zu den Rebels, wo er 2015 seine erste Saison im Herrenteam absolvierte und bis einschließlich der vergangenen Saison spielte. Turis Wunsch eines Tages nach Braunschweig zu wechseln, bestand schon immer. Auch wenn es für den Studenten etwas überraschend kam, folgte er daher ohne großes Zögern dem Ruf der Lions und wird somit in der nächsten Saison den Angriff der Braunschweiger unterstützen.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/new-yorker-lions-holen-zwei-hauptstadtrebellen-an-die-oker/


zur Startseite