Braunschweig

Nico Dilukila wird SG Junior Löwen U19-Trainer

Der ehemalige Braunschweiger ProB-Spieler Nico Dilukila übernimmt die SG Junior Löwen U19 als Headcoach in der Nachwuchs Basketball Bundesliga.

Nico Dilukila.
Nico Dilukila. Foto: Basketball Löwen

Artikel teilen per:

01.09.2020

Braunschweig. Die Basketball Löwen und ihr Kooperationspartner SG Junior Löwen freuen sich über einen weiteren Neuzugang: Der ehemalige Braunschweiger ProB-Spieler Nico Dilukila übernimmt die SG Junior Löwen U19 als Headcoach in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). Zudem wird er die Regionalliga-Mannschaft der SG Braunschweig unter Anleitung des erfahrenen Liviu Calin (Sportdirektor Nachwuchs) trainieren und coachen. Dies teilen die Basketball Löwen Braunschweig in einer Pressemitteilung mit.


Der 32-jährige Nico Dilukila habe bereits viele Jahre auf dem Basketballparkett verbracht. Er hat insgesamt 15 Jahre Basketball gespielt – davon sieben Jahre in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Seine Stationen wären unter anderem TSV Tröster Breitengüßbach, die Licher BasketBären und von 2009 bis 2011 auch das damalige Braunschweiger ProB-Team gewesen, wo er unter Liviu Calin gespielt hat. In 2014 wechselte Nico Dilukila schließlich die Seiten und fing als Jugendtrainer beim Nürnberger Basketball Club an.

In der Saison 2016/17 sei er dort für die Jugendförderung zuständig gewesen und übernahm zudem die U18-Mannschaft wie auch das Herren-Team in der Bezirksoberliga. „Mein primäres Ziel bestand damals darin, das U18-Team langsam an das Herren-Niveau heranzuführen“, sagt der neue SG Junior Löwen NBBL-Coach, der in 2017 mit der U18 den zweiten Platz im DBB-Jugendpokal erreichte. In der Saison 2017/18 war der 32-Jährige zudem „Mittelfranken Auswahltrainer“ und in 2018/19 feierte er mit der U14 des Nürnberger Basketball Clubs die Meisterschaft in der Landesliga Nord.

Zurück in Braunschweig



Nun ist Nico Dilukila zurück in der Löwenstadt und sagt: „Wir müssen vieles erst Stück für Stück aufbauen, aber ich freue mich auf diese Herausforderung. Da ich selber als Spieler miterleben durfte, welche Möglichkeiten Braunschweig jungen Basketballspielern bietet, war es für mich keine Frage, ob ich ein Teil dieses Neuanfangs sein möchte. Ich freue mich besonders darauf, an Livius Seite stehen zu dürfen und das Jugendprogramm mit weiter zu entwickeln. Mein Dank geht auch an Dennis, der mir von Anfang an sein Vertrauen geschenkt und mich wieder zurückgelotst hat.“

Und Liviu Calin sagt über den neuen Nachwuchstrainer: „Seit unserer damaligen gemeinsamen Zeit sind Nico und ich in Kontakt geblieben. Er hat sich als Spieler immer weiterentwickelt und das will er auch jetzt als Trainer tun. Nico hat schon gezeigt, dass er als Trainer talentiert ist. Aber er ist auch sehr motiviert und ehrgeizig. Damit passt er gut bei uns rein. Nico ist ein Teil des Puzzles, das wir hier zusammenfügen wollen und wir freuen uns sehr, dass wir ihn für uns gewinnen konnten.“


zur Startseite