whatshotTopStory

Niedersachsens Nachwuchssportlerin des Jahres: Scoccimarro


Giovanna Scoccimarro setzte sich im Rennen um den Titel "Niedersachsens Nachwuchssportlerin des Jahres" durch. Foto: imago / ZUMA press
Giovanna Scoccimarro setzte sich im Rennen um den Titel "Niedersachsens Nachwuchssportlerin des Jahres" durch. Foto: imago / ZUMA press

Artikel teilen per:

12.12.2017

Hannover/Gifhorn/Wolfsburg. Judoka Giovanna Scoccimarro (MTV Vorsfelde) erhielt den Preis der Nachwuchssportlerin des Jahres für das Bundesland Niedersachsen. Para-Leichtahtlet Phil Grolla (VfB Fallersleben) wurde in der Kategorie der Herren Zweiter.


Bruder Federico Scoccimarro nimmt den Preis entgegen


Giovanna Scoccimarro gewann den U21-Weltmeistertitel in der Gewichtsklasse unter 70kg. Die Jury der Sportjugend Niedersachsen war überzeugt und verlieh der 20-jährigen den nächsten Preis. Da die aus Lessien kommende Judoka derzeit in einem Trainingslager in Japan ist, überreichte Thomas Dyszack (Sportjugend-Vorsitzender) ihrem Bruder Federico Scoccimarro den Preis. Sie darf sich über 1000 Euro freuen.

Bei den Männern erreichte Phil Grolla den zweiten Platz und bekam 500 Euro. Der Kugelstoßer wurde U18-Weltmeister.


zur Startseite