Sie sind hier: Region >

Nikolaus-Überraschung für zwei Unterstützer der Reitsportgemeinschaft Asse



Wolfenbüttel

Nikolaus-Überraschung für zwei Unterstützer der Reitsportgemeinschaft Asse

Die Beiden wurden Im Rahmen der Aktion "Ehrenamt überrascht" vom Landessportbund Niedersachsen geehrt.

Maurice Brämer (li.) und Thorsten Illing.
Maurice Brämer (li.) und Thorsten Illing. Foto: RSG Asse e.V.

Artikel teilen per:

Groß Denkte. Im Rahmen der Aktion "Ehrenamt überrascht" vom Landessportbund Niedersachsen wurden zwei Männer der Reitsportgemeinschaft Asse e.V. (RSG Asse e.V.) überrascht. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen fand die Übergabe einzeln statt. Das berichtet die RSG in einer Pressemitteilung.



Die Überraschung brachte der Nikolaus – natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln. Die RSG Asse e.V. ehrte zwei engagierte Unterstützer, die dem Verein stets als engagierte Helfer zur Seite stehen. Besonders anerkennenswert ist dabei, dass beide nicht aktiv im Verein reiten und somit selbst am wenigsten in den Genuss ihrer Arbeiten kommen. Das Gemeinwohl steht für beide im Vordergrund. Geehrt wurden Thorsten Illing, früher selbst aktiver Reiter, für seine Unterstützung beim Gutsparkturnier und anderen Aktivitäten. So hat er in diesem Jahr die An- und Abfahrt der Teilnehmer organisiert und für Sicherheit auf dem Parkplatzgelände gesorgt. Außerdem wurde Maurice Brämer überrascht, der ebenfalls nicht mehr aktiv reitet, aber stets zur Verfügung steht, wenn Hilfe gebraucht wird. Auch er hilft beim Gutsparkturnier und schafft es zudem, andere Helfer zu motivieren, bei Veranstaltungen dabei zu sein. Beide sind wichtige Stützen für den Verein.

Personen in den Fokus rücken, die sonst im Hintergrund stehen


Vorstandssprecher Hans-Joachim Hoffrichter ergänzt dazu: „Das Verhalten und die Unterstützung beider ist vorbildlich. Nur so kann es gelingen, bestimmte Projekte und Veranstaltungen umzusetzen. Wir begrüßen die Aktion des Landessportbundes Niedersachsen und des Kreissportbundes Wolfenbüttel, weil sie gezielt die Personen in den Fokus rückt, die sonst eher im Hintergrund bleiben, ohne die aber vieles nicht reibungslos funktionieren würde.“

Die RSG Asse in Groß Denkte besteht seit über 25 Jahren und führt regelmäßig im Gutspark Reitturniere durch. Nähere Infos gibt es unter www.rsg-asse.de.


zur Startseite