Braunschweig

Statt Nikolaus kamen die Einbrecher

von Polizei Braunschweig


Foto: Polizei

Artikel teilen per:

07.12.2013


Braunschweig. Am Nikolaustag kam es im Stadtgebiet zu gleich mehreren Einbrüchen.

In der Abenddämmerungszeit des Freitages hebelten Einbrecher die Kellertür eines Einfamilienwohnhauses in Lehndorf auf. Sie begaben sich in die oberen Geschosse des Hauses, durchsuchten diese und entwendeten Bargeld und Schmuck.

Laptop, Digitalkamera und Schmuck wurden aus einer Erdgeschosswohnung im Bereich Celler Str. entwendet, nachdem die nicht verschlossene Wohnungstür von unbekannten Tätern in den Abendstunden des Nikolaustages geöffnet worden war.

Zu weiteren Einbruchversuchen kam es in ein Haus in der Weststadt, in eine Raiologische Praxis im Atrium Bummelcenter, sowie in einen Einkaufsmarkt in Mascherode. Hier wurde jeweils versucht Fenster und Türen aufzuhebeln, was allerdings in allen Fällen misslang.

In der Nacht zum Freitag wurde im Bereich Remenhof/Volkmarode ein grauer VW Golf Kombi vom Straßenrand entwendet.

Ein weiteres Fahrzeug, ein schwarzer VW Touran, wurde in gleicher Nacht im Ortsteil Schapen vom Straßenrand parkend entwendet.


zur Startseite