Sie sind hier: Region >

Notbemse: Wolfsburger Schulen ab Montag im Distanzunterricht



Wolfsburg

Notbemse: Schulen ab Montag im Distanzunterricht

Ausnahmen würden wahrscheinlich Abschlussklassen und Förderschulen bilden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Ab Montag wird für die Stadt Wolfsburg eine neue Allgemeinverfügung auf Basis des neuen Infektionsschutzgesetzes gelten. Ab einer sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen von 165 wird die Maßnahme der "Notbremse" ergriffen. Diese gilt für alle allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen. Somit sind ab Montag, 26. April alle Wolfsburger Schulen im Distanzunterricht, wie die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung berichtet.



Eine Ausnahme hiervon würden wahrscheinlich Abschlussklassen und Förderschulen sein. In den Schuleinrichtungen werde wie bislang auch das Angebot der Notbetreuung eingerichtet.

Alle aktuellen Informationen und notwendigen Dokumente bezüglich Schulschließungen und Notbetreuung werden auf www.wolfsburg.de/corona eingestellt werden.


zur Startseite