Wolfenbüttel

"O sole mio": Italienfreizeit der Stadtjugendpflege


Die Sonne Italiens ruft. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Die Sonne Italiens ruft. Foto: Stadt Wolfenbüttel Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

15.02.2016


Wolfenbüttel. Zwei Wochen Sommer, Sonne und Spaß am Pool. Vom 24. Juni bis 9 Juli organisiert die Stadtjugendpflege Wolfenbüttel eine Freizeit für Leute zwischen 14 und 17 Jahren.

Die Unterkunft, ein Landgut bei Sutri liegt etwa 60 Kilometer von Rom entfernt, sodass natürlich ein Ausflug dorthin nicht fehlen darf, heißt es in einem Bericht von Sylke Troch (Schulamt). In der näheren Umgebung warten mehrere mittelalterlich geprägte Örtchen auf einen Besuch, wie zum Beispiel Capranica, San Martino al Cimino mit seiner beachtenswerten Zisterzienser-Abtei oder Sutri mit einem römischen Amphitheater. Ob Kultur oder Shopping, das entscheidet die Gruppe. Neben den Ausflügen soll der Freizeitaspekt natürlich nicht zu kurz kommen und der hauseigene Swimmingpool lädt zum Sprung in das kühle Nass ein. Oder wie wäre es mit Tischtennis, Fußball oder gemeinsam Kochen? Abwechslung gibt es sicher genug. Da es sich bei dieser Fahrt um eine Selbstversorgerfreizeit handelt werden alle anfallenden Arbeiten, wie Aufräumen, Abwaschen und Kochen gemeinsam erledigt. Auf jeden Fall gebe es vor Ort ideale Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub voller Spaß, Action und Entspannung. Die Kosten für Teilnehmer aus der Stadt Wolfenbüttel liegen bei 485 Euro aus anderen Orten 505 Euro. Anmeldung und Infos sind unter www.jugendpflege-wf.de oder per Telefon unter der Nummer:05331/710 8641 möglich.


zur Startseite