Sie sind hier: Region >

Obelisk in Braunschweig mit Graffiti beschädigt: Polizei sucht Zeugen



Braunschweig

Obelisk mit Graffiti beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Die Tat rief sogar den Staatsschutz auf den Plan.

Der Obelisk wurde beschmiert.
Der Obelisk wurde beschmiert. Foto: Axel Otto

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Durch bislang unbekannte Täter ist es in der Zeit zwischen Montag, dem 08. November, und Mittwoch, dem 10. November, am Obelisk am Löwenwall, unabhängig voneinander, zu zwei Sachbeschädigungen durch Graffiti und roter Farbe gekommen, wie die Polizei in einer Pressemitteilung am Mittwoch berichtet.



Die Tat hatte sogar den Staatsschutz alarmiert, da auf allen vier Seiten des Obelisken politische Parolen aus der linken Szene angebracht worden waren(regionalHeute.de berichtete). Nun sucht die Polizei nach Zeugen und Hinweise. Die Polizei bittet daher Zeugen sich telefonisch unter der Nummer 0531-476/3516 beim Kriminaldauerdienst zu melden.


zum Newsfeed