Sie sind hier: Region >

Oberbürgermeister Mohrs spricht seine Betroffenheit aus



Wolfsburg

Oberbürgermeister Mohrs spricht seine Betroffenheit aus


Oberbürgermeister Klaus Mohrs nimmt Stellung zum Erdbeben in Italien. Foto: Stadt Wolfsburg
Oberbürgermeister Klaus Mohrs nimmt Stellung zum Erdbeben in Italien. Foto: Stadt Wolfsburg Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Oberbürgermeister Klaus Mohrs zeigte sich betroffen, als er vom Erdbeben in Mittelitalien erfuhr. In einer Pressemitteilung sagt er:

„Mit Schrecken habe ich heute Morgen von dem schweren Erdbeben in Mittelitalien erfahren. Diese Tragödie hat Leid und Trauer über eine ganze Nation gebracht. Ich hoffe, dass unsere italienischen Mitbürger – insbesondere hier in Wolfsburg – keine Verluste betrauern müssen. Ich bin zutiefst betroffen und in Gedanken bei den Opfern und ihren Angehörigen. Sein eigenes Zuhause in Trümmern zu sehen, muss schrecklich sein. Für die kommenden Tage und Wochen wünsche ich deshalb allen Betroffenen viel Kraft und Mut.“


zur Startseite