Sie sind hier: Region >

Öffentliche Honigernte mit Verkostung



Braunschweig

Öffentliche Honigernte mit Verkostung


Hier entsteht der kostbare Honig. Foto: Fotoarchiv der SBK/Andreas Greiner-Napp
Hier entsteht der kostbare Honig. Foto: Fotoarchiv der SBK/Andreas Greiner-Napp Foto: Fotoarchiv der SBK/Andreas Greiner-Napp

Artikel teilen per:




Braunschweig. Am 19. Juni lädt die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz um 15 Uhr zum alljährlichen öffentlichen Schauschleudern mit anschließender Honigverkostung in den Garten des Hauses der Braunschweigischen Stiftungen ein.

Das „Stiftungshaus der Bienen“ vom Braunschweiger Künstler Stefan Mauck hat sich seit seiner Einweihung im Jahr 2012 zur Unterkunft für rund 60.000 Bienen entwickelt. Wie sein großes Schwesterngebäude, das Haus der Braunschweigischen Stiftungen, bietet es seinen Nutzern Raum für Kommen und Gehen, emsiges Treiben und ein produktives Miteinander. Die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz lädt Interessierte jeden Alters zur öffentlichen Honigernte in den Stiftungsgarten ein, natürlich mit anschließender Verkostung des erntefrischen Honigs zu Kaffee, Tee und Weißbrot. Darüber hinaus wird es Informationen zum Kunstobjekt „Bienenhaus der Stiftungen“, sowie zur Bienenhaltung vom betreuenden Imker geben. Zum Schutz vor eventuellem Regenwetter und den Honig suchenden Bienen findet das Schauschleudern in einem Zelt im Untergarten statt.

Der Eintritt frei!


zur Startseite