Öffentliches Treffen der Bürgerinitiative WAAG


Foto: WAAG
Foto: WAAG Foto: WAAG

Artikel teilen per:

12.02.2018

Wolfenbüttel. Die unabhängige Bürgerinitiative Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG) trifft sich wieder am kommenden Freitag, 16. Februar, ab 18 Uhr im ZUM, Stadtmarkt 11. Das Treffen ist wie immer öffentlich. Alle, die sich für die Themen Asse II & Co. interessieren und sich engagieren wollen, sind herzlich eingeladen.


Berichtet wird unter anderem was der Landkreisund Kreistag zu den Themen Gesundheitsmonitoring, Umgebungsüberwachung, Katastrophenschutzgesetz sowie Zwischenlager und Konditionierungsanlage gemachtbeziehungsweise nicht gemacht hat. In diesem Zusammenhang soll die Interessenvertretung durch die Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker seit der Bewilligung des Asse-Fonds betrachtet werden.


zur Startseite