Sie sind hier: Region >

Ökumenische Trauerfeier im Garten der Sternenkinder



Braunschweig

Ökumenische Trauerfeier im Garten der Sternenkinder


Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Mit dem Garten der Sternenkinder gibt die Friedhofsverwaltung der Stadt Braunschweig für die Eltern fehl- oder totgeborener Kinder die Möglichkeit eines speziellen Ortes der Trauer und des Abschiednehmens. Die Bestattung fehl- oder totgeborener Kinder wird an zwei Terminen im Jahr durchgeführt. Der nächste Termin ist am Samstag, 5. September, um 11.30 Uhr in der Hauptkapelle des Evangelischen Hauptfriedhofs (Helmstedter Straße 38).

Die ökumenische Trauerfeier wird von der Seelsorgerin Martina Nowak-Rohlfing vom Klinikum Braunschweig und dem Seelsorger Herrn Karl-Peter Schrapel von der Ev.-Luth. Diakonissenanstalt Marienstift begleitet. Nach der Trauerfeier erfolgt der gemeinsame Gang zum Sternengarten auf dem Stadtfriedhof, um die Kinder zu bestatten. Eingeladen sind neben den Eltern alle, die sich den Eltern und ihren verstorbenen Kindern verbunden fühlen.


zur Startseite