Braunschweig

Ökumenische Vesper mit Bischof Feige in der Paulikirche


Am Mittwoch kommt Bischof Dr. Gerhard Feige aus Magdeburg zu einer ökumenischen Vesper in die Paulus-Kirche. Foto: Bistum Magdeburg.
Am Mittwoch kommt Bischof Dr. Gerhard Feige aus Magdeburg zu einer ökumenischen Vesper in die Paulus-Kirche. Foto: Bistum Magdeburg.

Artikel teilen per:

30.05.2017

Braunschweig. Anlässlich des Luther-Jahres laden die katholische Dominikanergemeinde St. Albertus Magnus und deren evangelischen Partnergemeinde St. Pauli-Matthäus am Mittwoch, 14. Juni, um 19.30 Uhr zu einer ökumenischen Vesper mit Bischof Dr. Gerhard Feige aus Magdeburg ein.


„Von Umkehr und Versöhnung – Ökumenische Impulse zum 500. Reformationsgedenken“ – lautet das Thema des musikalisch gestalteten Gottesdienstes mit anschließendem Vortrag in der Paulikirche an der Jasperallee.
Bischof Feige ist der Ökumene-Beauftrage der deutschen Bischofskonferenz. Von Papst Franziskus wurde er 2014 in den Päpstlichen Rat zur Förderung der Einheit der Christen berufen.


zur Startseite