Sie sind hier: Region >

"Offene Werkstätten" präsentieren sich zum 10. Mal



Braunschweig

"Offene Werkstätten" präsentieren sich zum 10. Mal


Foto: Kunsthandwerk vor Ort
Foto: Kunsthandwerk vor Ort

Artikel teilen per:

Braunschweig. In der Regel arbeiten sie eher im Verborgenen, die talentierten Künstler und Kunsthandwerker aus Stöckheim und Umgebung. Aber an einem Wochenende im August öffnen sie ihre Türen, in diesem Jahr am 18. und 19. August gibt es die "offenen Werkstätten" zum 10. Mal.



Dann ist eine gute Gelegenheit, hinter den normalerweise verschlossenen Türen der Privathäuser, Ateliers oder im Stöckheimer Pavillon die lokalen Schätze zu entdecken. Hier gibt es Kunstwerk aller Art aus Stoff, Filz, Leder, Papier, Keramik, Holz, Honig/Wachs sogar aus Seife, Gold und Edelsteinen. Sie finden vielfältigste Malerei und kreative Werke bildender Kunst, zum Kennenlernen, Kaufen, Anschauen oder Ausprobieren. Stöckheim ist ein liebenswerter grüner Stadtteil in Braunschweigs Süden, der sich bei dieser Gelegenheit gut zu Fuß oder mit dem Rad auf einer Rundtour von Haus zu Haus erkunden lässt.

Die Kunsthandwerkerinnen und -handwerker freuen sich wieder über zahlreiche Besuche. Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen lässt sich in entspannter Atmosphäre plaudern, am Samstag, 18. August, von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 19. August, von 11 bis 18 Uhr.

Alle Stationen finden Sie im Internet unter www.offenewerkstaetten.blogspot.de.


zur Startseite