Wolfsburg

Ohne Fahrerlaubnis in die Laserkontrolle


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

14.03.2016


Wolfsburg. Mit 40 Stundenkilometern überschritten hatte ein 27 Jahre alter Fahrzeugführer aus Wolfsburg die erlaubte Höchstgeschwindigkeit, als er in der Frankfurter Straße am Donnerstag dem 10. März gegen 17:30 Uhr in eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei geriet.

Schlimmer als das nun zu erwartende Bußgeld dürfte ihn die Strafanzeige treffen, die gegen ihn gefertigt wurde: Er hätte aufgrund eines Fahrverbots wegen einer anderen Verkehrsordnungswidrigkeit das Fahrzeug gar nicht führen dürfen.


zur Startseite