Wolfenbüttel

Ohne Führerschein unterwegs: Flucht hilft wenig


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

30.03.2018

Schladen. Am Donnerstagmittag fiel einer Funkstreifenbesatzung der Polizeistation Schladen ein entgegenkommendes Fahrzeug auf, von dessen Fahrzeugführer bekannt war, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besitzen würde, teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel mit.


Nachdem die eingesetzten Polizeibeamten ihr Fahrzeug wendeten, um dem Fahrzeug des Beschuldigten, einem 38-jährigen Mann aus der Gemeinde Schladen-Werla, zu folgen, beschleunigte dieser sein Fahrzeug. Dies half ihm jedoch wenig, denn er muss sich nun wegen einer Straftat des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.


zur Startseite