Ohne Führerschein unterwegs: Polizei stoppt 33-Jährigen

In Ilsede zog die Polizei einen 33-Jährigen aus dem Straßenverkehr. Der Autofahrer hatte keinen Führerschein.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Ilsede. Wie die Polizei berichtet, zogen die Beamten am gestrigen Dienstag einen 33-Jährigen ohne Führerschein aus dem Verkehr. Der Mann war in Ilsede mit dem Auto unterwegs, als er in eine Polizeikontrolle geriet.


Am gestrigen Dienstag gegen 23:10 Uhr habe die Polizei den 33-jährigen Autofahrer kontrolliert, als mit einem Auto in Ilsede "Am Schulzentrum"
unterwegs gewesen sei. Bei der Kontrolle hätten die Beamten festgestellt, dass der 33-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheines sei. Die Weiterfahrt sei untersagt worden, nun laufe ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann.


zum Newsfeed