Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Ohne Versicherung aber mit Drogen - 38-Jährige musste zu Fuß weiter



Helmstedt

Ohne Versicherung aber mit Drogen - 38-Jährige musste zu Fuß weiter

Der Polo war seit 2020 nicht versichert.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Am heutigen Freitag, gegen 16.50 Uhr, kontrollierte die Polzei, in Jerxheim-Bahnhof, eine 38-jährige VW Polo Fahrerin aus der Samtgemeinde Heeseberg und musste feststellen, dass bei dem Polo seit 2020 kein Versicherungsschutz mehr bestand, außerdem hatte die Fahrerin Ausfallerscheinungen. Das berichtet die Polizei in einer Presseinformation.



Nachdem die Polizei bei der Polo-Fahrerin einen Drogentest durchgeführt hat, musste die Polizei feststellen, dass sie Amphetamin konsumiert hatte. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Der Pkw wurde vor Ort abgestellt, die Stempel an den Kennzeichen abgekratzt und der Fahrzeugschein eingezogen. Ermittlungen wegen des Führens eines Pkw ohne Versicherungsschutz, Fahrens unter Drogeneinfluss und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.


zur Startseite