Sie sind hier: Region >

Schladen: Autofahrer ohne Zulassung und Haftpflichtversicherung unterwegs



Wolfenbüttel

Ohne Zulassung und Versicherung: Autofahrer flüchtet

Bei der Flucht des Autofahrers wurde ein Polizist, der neben dem Fahrzeug stand zu Boden gerissen.

Der Mann war mit diesem Fiat unterwegs.
Der Mann war mit diesem Fiat unterwegs. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Schladen. Ein Polizeibeamter bemerkte in seiner Freizeit am vergangenen Samstagnachmittag gegen 17 Uhr einen rot / schwarzen Fiat, welcher offensichtlich nicht zum Verkehr zugelassen und auch nicht haftpflichtversichert war. Der Fiat befand sich auf einem Tankstellengelände in Schladen und sollte von dem männlichen Fahrzeugführer nach seinem Einkauf in der Tankstelle wieder in Betrieb genommen werden. Der Polizeibeamte sprach daraufhin den Fahrzeugführer an, um ihn an der Weiterfahrt zu hindern. Der bislang unbekannte Fahrer hat sich jedoch dennoch hinter das Steuer seines Wagens gesetzt. Beim Versuch die Fahrt zu verhindern wurde der Polizeibeamte kurz an der Fahrerseite mitgerissen und stürzte im weiteren Verlauf zu Boden. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Hierbei habe er sich leicht verletzt. Der Unbekannte sei unerkannt geflüchtet. Der Fahrer werde als zirka 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß mit blonden Haaren beschrieben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise an die Polizei Schladen unter 05335 / 929660.


zur Startseite