Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Oker im Bereich der Sidonienbrücke am Montag gesperrt



Braunschweig

Oker im Bereich der Sidonienbrücke am Montag gesperrt

Die Kappen der neuen Sidonienbrücke werden betoniert.

Archivbild
Archivbild Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Kappen der neuen Sidonienbrücke werden am Montag, 19. Juli, betoniert. Diese Betonkappen bilden den Abschluss des Überbaus und dienen der Einfassung des Geh- und Radwegs für den Geländeraufbau. Die Oker wird deshalb im Bereich der Sidonienbrücke in der Zeit von 6 bis 13 Uhr für den Boots- und Floßverkehr gesperrt, um die Sicherheit von Personen auf dem Fluss zu gewährleisten. Das berichtet die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung.



Die Schalung und das Traggerüst für die Überbauherstellung werden vom 26. bis 28. Juli demontiert. Auch hierfür muss aus Sicherheitsgründen die Oker im Brückenbereich an allen drei Tagen gesperrt werden.


zur Startseite