Wolfenbüttel

Omis Backstube: Genuss ohne Reue

von Thorsten Raedlein



Artikel teilen per:

30.11.2013


Wolfenbüttel. Der Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt ohne Omis Backstube? Unvorstellbar. Wer auf der Suche nach Weihnachtskeksen, Trüffeln, Lebkuchenhäusern ist, der muss hier Halt machen. Niemand vergisst den Geruch und Duft der frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen.

Adventszeit - dies ist die Zeit voller Düfte, nach Zimt, Vanille, Bratäpfeln und natürlich selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen und Weihnachtskekse. Adventszeit ist aber auch die Zeit der Erwartungen und Erinnerungen an unsere Kinderzeit. Bei der "Keks-Omi" Bärbel Niebuhr werden diese Erinnerungen wieder wach. Sie stellt die süßen Leckereien alle selbst her. Echte Handarbeit. Jeder Trüffel, jeder Keks ist ein echtes Unikat und mit Liebe gebacken. Ebenfalls im Angebot: leckere Teesorten von Denvers Teezauber aus Wolfenbüttel.

Tagsüber steht Bärbel Niebuhr in ihrem Häuschen auf dem Weihnachtsmarkt oder in ihrem Hauptgeschäft "Süße Köstlichkeiten" unter den Krambuden und nach Feierabend wird dann täglich frisch gebacken. Trotz dieser hohen zeitlichen Belastung hat die Keks-Omi ihren Spaß an der Arbeit. Das sieht man und das schmeckt man – seit mittlerweile 13 Jahren. Omis-Weihnachtsplätzchen gehören einfach zur Weihnachtstradition…


zur Startseite