Sie sind hier: Region >

Info-Tag für Gründer in Braunschweig



Braunschweig

Online-Info-Tag für Gründer am 25. Februar

Braunschweig Zukunft GmbH:

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Das Gründungsnetzwerk Braunschweig lädt am Donnerstag, 25. Februar, zum 10. Braunschweiger Gründungstag ein. Erstmals findet der Gründungstag ausschließlich online als Livestream statt. Angehende Gründerinnen und Gründer sowie Gründungsinteressierte erwartet zwischen 14 und 18:30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema Selbstständigkeit. Dabei geben Expertinnen und Experten aus der Praxis einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der Existenzgründung.



Gabriela Herrera-Ampudia von der Agentur für Arbeit gibt wichtige Hinweise zur Gründung aus der Arbeitslosigkeit und erklärt, welche Voraussetzungen für eine Förderung mit dem Gründungszuschuss erfüllt sein müssen. Harald Karger von der NBank erklärt die wichtigsten Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Gründerinnen und Gründer. Tipps zur Existenzgründung im Nebenerwerb gibt Uwe Heinze von der IHK Braunschweig, während Thomas Kausch von der Allianz für die Region GmbH das in vielen Betrieben zunehmend schwierige Thema der Unternehmensnachfolge behandelt.

Über den Wert eines gut gepflegten Netzwerks sprechen Johanna Heß und Moritz Tetzlaff vom TRAFO Hub. Zudem schildern Dorothee Reinhardt von der Kreativrausch GmbH und Henrik Borgwardt von der COPRO Technology GmbH beim Gründungstalk ihre persönlichen Erfahrungen beim Aufbau eines eigenen Unternehmens.


Der Gründungstag wird über die Videokonferenz-Plattform Cisco Webex ausgerichtet. Sie funktioniert über den Internet-Browser, die Teilnehmenden müssen also keine App installieren. Über die Chat-Funktion sowie im Anschluss an die jeweiligen Programmpunkte haben die Gäste die Möglichkeit, den Referentinnen und Referenten Fragen zu stellen.

Unter www.braunschweig.de/gründungstag finden Interessierte weitere Informationen zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung. Dort sind für den weitergehenden Bedarf auch die Beratungsangebote des Gründungsnetzwerks zu finden.


zur Startseite