Sie sind hier: Region >

Open-Air Konzerte im "Wolters Applaus Garten" in Braunschweig geplant



Braunschweig

Open-Air Konzerte im "Wolters Applaus Garten" geplant

Bekannte Namen wie Heinz Rudolf Kunze, Tom Gaebel oder Andres Kümmert prägen das Line-up. Die Konzerte sollen unter Einhaltung der AHA-Regeln stattfinden.

Tom Gabel & His Trio sollen im Wolters Applaus Garten auftreten.
Tom Gabel & His Trio sollen im Wolters Applaus Garten auftreten. Foto: Frank Sackenheim

Artikel teilen per:

Braunschweig. In der Löwenstadt bereitet man sich bereits auf sommerliche Events vor. Vom 5. Juni bis mindestens 5. September plant die Applaus Kulturproduktionen GmbH insgesamt 50 Events auf dem Gelände des Hofbrauhaus Wolters. Regionale und überregionale


Künstler unterschiedlichster Genres sollen dann im "Wolters Applaus Garten" vor Publikum auftreten.

"Es wird Frühling und es wird Sommer und wir werden wieder zusammenkommen und etwas mittlerweile Ungewohntes erleben: Menschen, die zusammen auf einer Bühne stehen und Musik machen. Und noch mehr Menschen, die davorsitzen und gebannt lauschen und entspannt genießen, die applaudieren und damit Freude über das soeben Erlebte zum Ausdruck bringen", macht der Veranstalter ist einer Pressemitteilung Hoffnung.


Die Veranstaltungen sollen unter Einhaltung der bekannten AHA-Regeln stattfinden, wobei der freie Himmel das Lüften erübrigt. Zwar könne noch niemand garantieren, dass das Vorhaben ab dem angestrebten Starttermin am 5. Juni auch tatsächlich umsetzbar sein wird, aber ab dem ersten Tag, an dem es möglich und erlaubt ist, wolle man dem Braunschweiger Publikum wieder ein „Live“-Kulturangebot machen.

Quer durch alle Genres und Vorlieben


"Wir rechnen mit einer nie dagewesenen Wertschätzung für Kultur nach der langen Zeit der Entbehrungen. Dem möchten wir in unserem ersten Firmenjahr mit Demut begegnen und es nicht für selbstverständlich nehmen", erklärt Paul Kunze, Geschäftsführer der Applaus GmbH. Der Garten des Hofbrauhaus Wolters bietet einen optimalen Rahmen. Ein Plätzchen im Grünen, mitten in der Stadt, das bequem über alle erdenklichen Verkehrsmittel erreichbar sei und Tradition und Gastfreundlichkeit ausstrahle. Die Gastronomie wolle Speisen und Getränke passend zu den lauen Sommerabenden bieten und das Programm eine breite Vielfalt quer durch alle Genres und Vorlieben – von lokal bis national – Rock, Pop, Lyrik, Jazz, Comedy, Soul, Country, A Capella, Ska, Musical u.v.m. anbieten.


Die Veranstalter Paul Kunze und Marco Bittner versprechen ein buntes Programm im Wolters Applaus Garten. Foto: Nina Stiller


Die Geschäftsführer des Hofbrauhaus Wolters, Peter Lehna und Francesco Perricone, unterstützen die Veranstaltungen mit voller Überzeugung. Peter Lehna meint: "Wir haben die Kulturlandschaft der Stadt schon immer gefördert. Ich freue mich sehr über die Vielfältigkeit des Programms und sehe die Marke 'Wolters' dadurch bestens repräsentiert." Francesco Perricone ergänzt: "Der Wolters Applaus Garten ist ein weiterer Schritt, unser Gelände zur Erlebnisbrauerei zu entwickeln. Wir öffnen sehr gerne wieder unsere Tore für das Braunschweiger Publikum."

Unterstützt wird die Veranstaltungsstätte vom Hauptsponsor Volksbank BraWo. Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig, blickt optimistisch auf den Sommer: "Ich kann kaum ausdrücken, wie sehr ich mich auf die Saison freue. Großartige Künstlerinnen und Künstler mit einigen echten Highlights und dann dazu bei natürlich bestem Wetter ein kühles Wolters Helles genießen."

Den Auftakt sollen am 5. Juni die legendären Local Heroes Sweety Glitter & The Sweethearts machen, die nach zwei Jahren ihr Live-Comeback feiern. Tickets gibt es ab 09.04.2021 im Vorverkauf. Das Programm und weitere Informationen gibt es hier.


zur Startseite