Sie sind hier: Region >

Opfer mit Schlägen und Tritten verletzt: Zeuge vertreibt Täter



Braunschweig

Opfer mit Schlägen und Tritten verletzt: Zeuge vertreibt Täter

Ein Zeuge hatte die Situation erkannt und den Täter durch Rufe in die Flucht geschlagen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am vergangenen Samstag kam es auf der Helmstedter Straße in Braunschweig gegen 16 Uhr zu Streitigkeiten zwischen zwei Bekannten. Dabei wurde ein 54-jähriges Opfer von einem 43-jährigen Täter mit Schlägen und Tritten so verletzt, dass es sich in eine mehrtägige stationäre Behandlung geben musste. Auf die Tat war ein bislang unbekannter Zeuge aufmerksam geworden. Durch Rufe hatte er den Täter von der weiteren Begehung abringen können. Dies berichtet die Polizei.



Das Opfer habe sich im Anschluss selbst in ein Krankenhaus bringen lassen. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Tathergang geben können, sich telefonisch unter 0531 476 3615 zu melden.


zur Startseite