Sie sind hier: Region >

Orchestermobil zu Gast in der Kita



Wolfenbüttel

Orchestermobil zu Gast in der Kita


Foto: Privat

Artikel teilen per:




Fümmelse. Die „Musikentdecker-Kinder“ der grünen Gruppe erforschen seit einigen Monaten Musikinstrumente, deren Klang, Spielweise, das Material und noch vieles mehr. Zur Zeit sind die Jungen und Mädchen auf „Orchester-Entdeckungstour“. Ein ganz besonderer Höhepunkt war nun der Besuch vom Orchester-Mobil aus Braunschweig.

Michael Klamp, ein Musiker des Staatsorchesters Braunschweig, fuhr mit seinem Auto voller Instrumente im Fümmelser Kindergarten vor. Alle Instrumente wurden vorsichtig in den Kindergarten getragen und der Gruppenraum verwandelte sich in kurzer Zeit in ein „Hörnerparadies“. Sehr lebendig und freudig erzählte Michael Klamp viele kleine Geschichten rund um die verschiedenen Hörner. Gemeinsam fachsimpelten Michael Klamp und die Kinder über Stierhörner, Posthörner, Alphorn, Nebelhörner, Cornet und Cornettino bis hin zum Waldhorn. Michael Klamp spielte auf jedem Horn etwas vor und zeigte so eine kleine Kostprobe seines Könnens. Als besonderes Highlight hatte Michael Klamp ein Sousaphon mitgebracht. Das Instrument war sogar größer, als das jüngste Kind in der Gruppe und wog ganze 15 Kilo, berichtet Claudia Kastellan von der Kita Fümmelse.


Wer sich von den Kindern traute, durfte auch selber einmal auf dem Instrument spielen. "Es war eine großartige Stunde mit Michael und den vielen Hörnern", freut sich Claudia Kastellan und berichtet: "Die Musikentdecker haben vom Musiker ein ganz großes Lob für ihr musikalisches Wissen bekommen".



zur Startseite