Sie sind hier: Region >

Ortsbrandmeister von Vienenburg und sein Stellvertreter wiedergewählt



Goslar

Ortsbrandmeister von Vienenburg und sein Stellvertreter wiedergewählt

Michael Jahn und Wolfram Traeger treten eine zweite Amtszeit an.

Wolfram Traeger (von links) und Michael Jahn führen für weitere sechs  Jahre die Ortsfeuerwehr Vienenburg – zur Freude von Stadtbrandmeister Michael Hellmeier  und Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk.
Wolfram Traeger (von links) und Michael Jahn führen für weitere sechs Jahre die Ortsfeuerwehr Vienenburg – zur Freude von Stadtbrandmeister Michael Hellmeier und Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk. Foto: Stadt Goslar

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar/Vienenburg. Ein erfahrenes Duo wurde wiedergewählt und wird die Ortsfeuerwehr Vienenburg bis zum 30. November 2027 weiterhin führen. Hauptbrandmeister Michael Jahn bleibt Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Goslar – Ortsfeuerwehr Vienenburg, Oberbrandmeister Wolfram Traeger heißt nach wie vor sein Stellvertreter. In dieser Konstellation führten sie die Ortsfeuerwehr Vienenburg bereits eine Amtszeit lang seit 1. Dezember 2015. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Goslar am Donnerstag hervor.



Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk hat in dieser Woche die Ernennungsurkunden überreicht. Die Ortsfeuerwehr Vienenburg sei eine ganz starke. Der Oberbürgermeister lobte die Führungsqualitäten des Ortsbrandmeisters. Dass Michael Jahns und Wolfram Traeger gemeinsam weitermachen, sei für die Ortsfeuerwehr eine gute Sache – "aber auch für uns und die Stadtgesellschaft“, so Junk.

Lesen Sie auch: Mann gerät in Verkehrskontrolle - Mehrere Strafanzeigen


"Es ist wichtig, dass Goslar in beiden Schwerpunktfeuerwehren eine Konstante hat“, betonte Stadtbrandmeister Christian Hellmeier. Für Traeger sei es die zweite Amtszeit. "Michael, du hast eigentlich schon viele Amtszeiten hinter dir“, sagte Hellmeier. Michael Jahn ist 1979 in die Ortsfeuerwehr Vienenburg eingetreten und hat bereits seit 1998 stets eine tragende Rolle. Bevor er 2015 Ortsbrandmeister wurde, war er drei Amtszeiten als stellvertretender Ortsbrandmeister sowie seinerzeit im Stadtverband der ehemaligen Stadt Vienenburg Stellvertreter des Stadtbrandmeisters eingesetzt.


zum Newsfeed