Helmstedt

Osterfeier statt Osterfeuer


Insgesamt wurden bei der Osterfeier etwa einhundert Gäste gezählt. Foto: Freiwillige Feuerwehr Brunsrode
Insgesamt wurden bei der Osterfeier etwa einhundert Gäste gezählt. Foto: Freiwillige Feuerwehr Brunsrode

Artikel teilen per:

04.04.2018

Klein Brunsrode. „Osterfeuer in Feuerschalen“ - so wurde auch in diesem Jahr die Osterfeier am Feuerwehrhaus gefeiert. Die Freiwillige Feuerwehr Klein Brunsrode lud nach eigenen Angaben die Dorfbewohner zu leckeren Nackensteaks, Bratwurst und Krakauer vom Grill ein.


Auch für die Kinder gab es wieder goldige Pommes und traditionsgemäß Stockbrot. Für die kalten Temperaturen wurden neben der Feuerschale auch ein „Steh-Ofen“ vorbereitet, der vollste Begeisterung bei den Gästen auslöste. Natürlich wurde auch von innen gewärmt - mit reichlich Glühwein und Kakao. Wem das zu heiß wurde, der konnte sich bei alkoholfreien oder alkoholischen Getränken abkühlen.

Insgesamt wurden bei der Osterfeier etwa einhundert Gäste gezählt, ein Ergebnis, mit dem sich die Feuerwehr sehr zufrieden zeigt: „Wegen der hohen Auflagen und dem geringen Anklang bei dem Osterfeuer ist die Osterfeier am Feuerwehrhaus eine schöne und gemütliche Alternative, die wir als Feuerwehr so auch in Zukunft weiterführen werden“, betont Ortsbrandmeister Jan Behrendt.


zur Startseite