Sie sind hier: Region >

Osterfeuer in der Gemeinde Sassenburg abgesagt



Osterfeuer in der Gemeinde Sassenburg abgesagt

Dafür können Feuerschalen oder Feuerkörbe anmeldefrei genutzt werden.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Sassenburg. Wie bereits im letzten Jahr erteilt die Gemeinde Sassenburg auch in diesem Jahr keine Genehmigung für Osterfeuer im öffentlichen und privaten Bereich. Grünabfälle können in der Abgabestelle in Triangel oder in der Deponie in Wesendorf kostenpflichtig abgegeben werden. Rechtzeitig vor dem bevorstehenden Osterfest - die Nutzung von Feuerschalen / Feuerkörben ist jedoch ab sofort in der Gemeinde Sassenburg anzeige- und anmeldefrei. Dies teilt die Bürger-Interessen-Gemeinschaft Sassenburg (B.I.G.) in einer Pressemitteilung mit.



Bereits im Dezember 2020 hätte die Gemeindeverwaltung das generelle Nutzungsverbot aufgehoben. Dementsprechend habe bisher vor einer Nutzung schriftlich, aber formlos, eine Genehmigung beantragt werden müssen.

Trotz der Freigabe zur Nutzung der Feuerschalen und Feuerkörbe bittet die B.I.G. darum an die Umwelt, die Nachbarschaft und die Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu denken. So sollte eine starke Rauchentwicklung und Funkenflug vermieden werden. Das Verbrennen von Abfällen und Grünabfällen sei nicht erlaubt und stelle nach wie vor eine Ordnungswidrigkeit dar.


zum Newsfeed