Sie sind hier: Region >

Ostern im Hornburger Musem



Wolfenbüttel

Ostern im Hornburger Musem


Am 17. April findet in Hornburg der Oster-Spaziergang statt. Foto: Anke Donner
Am 17. April findet in Hornburg der Oster-Spaziergang statt. Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Hornburg. Das Heimatmuseum lädt zum Schmücken des Osterbaumes vor dem Heimatmuseum und zum Osterspaziergang durch Hornburg, mit Frühlingsliedern und Osterbrauchtum durch das Fachwerkstädtchen, ein.



Alle Kinder aus Hornburg und Umgebung werden herzlich darum gebeten, ein selbstbemaltes Osterei während der Öffnungszeiten zum Heimatmuseum zu bringen, damit dann mit den Ostereiern zu Ostern der Osterbaum vor dem Heimatmuseum geschmückt werden kann. Als Dankeschön erhält jedes Kind einen kleinen Schokoladenosterhasen.

Am Ostermontag, dem 17. April 2017, ab 11 Uhr, lädt das Heimatmuseum Hornburg zu einem fröhlichen Rundgang durch die mittelalterliche Fachwerkstadt ein. Erzählt wird von altem und neuerem Osterbrauchtum.


Alle Teilnehmer, die dazu Lust und Laune haben, werden gebeten einen Osterstecker zu basteln und zum Rundgang mitzubringen. Der originellste Osterstecker wird prämiert und es gibt dafür ein kleines Präsent. Mit Gesang und Spiel ziehen alle gemeinsam eine kleine Runde durch die Stadt. An der Hagenmühle durch die Neue Straße vorbei führt der Umzug zum Brunnen.

Unterwegs gibt es musikalische Begleitung durch eine Steirische Harmonika. Nach der Brunnenkränzung geht es zurück zum Museum, wo lustige Osterspiele und Naschereien auf die Kinder warten. Alle können sich bei Osterbrot und Kaffee stärken und dann den Osterbaum bestaunen, der mit den Ostereiern der Kinder geschmückt worden ist. In diesem Jahr sollen erstmals die von den Kindern des Hornburger Kindergartens aus den Vorjahren gestalteten Ostereier verkauft werden. Der Erlös aus diesem Verkauf kommt dem Kindergarten Hornburg zu Gute.


zur Startseite