whatshotTopStory

Osternest 2016: Buntes Programm rund um das Rekordnest

von Jan Borner


Corinna Düe (links) und Anna Wohlert-Boortz (rechts) vom Veranstaltungsmanagement mit Vertretern der Sponsoren der Osteraktion: Michael Bayer und Christoph Fischer vom Autohaus Wolfenbüttel, Barbara Gabriel von der WoBau, Daniel de Wall vom Hofbrauhaus Wolters und Doris Behrens von Real Wolfenbüttel. Foto: Jan Borner
Corinna Düe (links) und Anna Wohlert-Boortz (rechts) vom Veranstaltungsmanagement mit Vertretern der Sponsoren der Osteraktion: Michael Bayer und Christoph Fischer vom Autohaus Wolfenbüttel, Barbara Gabriel von der WoBau, Daniel de Wall vom Hofbrauhaus Wolters und Doris Behrens von Real Wolfenbüttel. Foto: Jan Borner Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

15.03.2016


Wolfenbüttel. Am Ostersamstag entsteht in der Wolfenbütteler Innenstadt auch in diesem Jahr wieder das wohl größte Stroh-Osternest in Niedersachsen. Zum ersten Mal soll das Rekordnest aber auch gleichzeitig zur Aktionsfläche werden. Von 10 bis 17 Uhr erwartet Familien und Besucher ein buntes Programm rund um das Osternest vor dem Bankhaus Seeliger, in der neuen Osterlounge in den Krambuden und im Streichelzoo in der Okerstraße.

Für das diesjährige Osternest wurde wieder aufgestockt: Während sich das Nest zuvor aus 170 Strohballen zusammensetzte, sollen dieses Mal ganze 250 Ballen zum wohl größten Strohnest Niedersachsens verbaut werden. In diesem Jahr soll das Nest etwas anders aufgebaut werden, erklärte Corinna Düe vom Veranstaltungsmanagement der Stadt Wolfenbüttel. Und das hat seinen Grund. Mit einer integrierten Bühne soll das Strohnest in diesem Jahr nämlich zu einer Aktionsfläche werden. Kinderanimateure und ein Magier sollen bei den kleinen Gästen für gute Stimmung sorgen und im Osternest soll es in diesem Jahr sogar freilaufende Hasen geben, erklärt Corinna Düe. Auch der Osterhase lässt sich das nicht entgehen und plant zur Mittagszeit einen Besuch im Osternest. Die Eier braucht der Hase dabei nicht mal selber tragen, denn Real unterstützt die Aktion wieder mit 4.320 gefärbten Ostereiern und 6.000 Süßigkeiten aus Schokolade.

Osterlounge und Streichelzoo


Neu ist in diesem Jahr außerdem die Osterlounge, die in den Krambuden entstehen soll. Hier sollen Besucher einen gemütlichen Platz zum Verweilen erhalten, an dem es auch allerlei zu Essen und Trinken geben soll. In der Okerstraße soll es zudem einen Erlebnisbereich mit einem Streichelzoo geben. Auch das Ponyreiten startet von dort seine Runde durch die Innenstadt. Ein weiteres Highlight soll die diesjährige Ostereiermalaktion werden, bei der menschengroße Styroporeier zum kreativen Bemalen zur Verfügung stehen – und zwar nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Neben den Angry-Birds, die auch vor Ort sein werden, treten die Walk-Acts "Pas Par Tout" als musikalische Hühner auf.

Entenrennen erst zum Maifest


Während das Entenrennen in den vergangenen Jahren ebenfalls am Ostersamstag stattgefunden hat, wird dieses in diesem Jahr erst zum Maifest ausgetragen. Das Rennen soll so mehr Aufmerksamkeit bekommen, erklärte Corinna Düe. Die Entchen können aber schon am 26. März am Osternest, bei einigen Einzelhändlern und während des Maifestes zum Preis von zwei Euro erworben werden. Die Hälfte des Geldes soll dann einem Serviceprojekt des Ladies-Circle Wolfenbüttel zugute kommen, so die Veranstaltungsmanagerin.

Der Wochenmarkt soll außerdem parallel zum Osterfest am 26. März an gewohnter Stelle stattfinden. Wie Corinna Düe betont, sei mit Händlern abgesprochen, dass es einige attraktive Osterangebote gebe.


zur Startseite