Sie sind hier: Region >

PalliativNetz Peine präsentiert den Jahreskalender „Kraftquellen“



Peine

PalliativNetz Peine präsentiert den Jahreskalender „Kraftquellen“


Der Kalender ist ab dem 25. Oktober erhältlich. Foto: PalliativNetz e.V.
Der Kalender ist ab dem 25. Oktober erhältlich. Foto: PalliativNetz e.V.

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. In Zusammenarbeit mit der Fotogruppe „Peiner Knipserei“ hat das PallliativNetz Peine einen Kalender zu dem Thema „Kraftquellen“ gestaltet, der mit sehr schönen und eindrucksvollen Fotos berührt. Das berichtet der Verein PalliativNetz Peine in einer Pressemeldung.



„Kraftquellen“ im Alltag sind sehr individuell und für jeden von uns eine bedeutende Ressource - insbesondere aber für Menschen, die an einer unheilbaren Krankheit leiden, denen das Lebensende also unmittelbar bevorsteht. "Mit dem Kalender möchten wir auf die Bedeutung der palliativen Arbeit aufmerksam machen und aufzeigen, dass für Betroffene und deren Angehörige, durch eine gute Palliativversorgung im medizinischen und pflegerischen Sinne bis zum Schluss ein symptomarmes Leben und ein Sterben in Würde möglich ist", so Dorit Lonnemann, Vorsitzende PalliativNetz e.V..

Mit diesem Ziel vor Augen versorgt das PalliativNetz schwerstkranke und sterbende Menschen im gesamten Landkreis Peine und unterstützt deren Angehörige in der schwierigen Lebenssituation. Mit dem Erwerb des Kalenders wird die Arbeit unterstützt. Der Kalender ist ab dem 25. Oktober, zu einem Kostenbeitrag von 10 Euro, in der Buchhandlung Thalia in Peine, Breite Straße 8 erhältlich.



Weitere Informationen über das PalliativNetz Peine erhalten Sie auf unserer Homepage www.palliativnetz-peine.de.


zum Newsfeed