Wolfenbüttel

Parkour-Workshop beim TSV Leinde



Artikel teilen per:

03.04.2014


Leinde. Im Rahmen eines Parkour-Workshops verwandelte sich die Halle des TSV Leinde in eine Hindernislandschaft mit verschieden hohen und weiten Elementen.

Ricardo Gummert und Robin Müller führten die 14 Teilnehmer zwei Stunden in die Basisbewegungen des Parkours ein. Dabei wurden verschiedene Sprungtechniken sowie auch Landungen und Rollen geübt. In der Zusammenfassung aller Techniken waren die Teilnehmer schnell in der Lage den Parkour schnell und effizient zu durchlaufen. Einige schafften es sogar, die Wand als Laufhindernis mit einzubeziehen.

Alle deren Interesse geweckt wurde, können am Löwenwall in Braunschweig vorbeischauen. Montags in der Zeit von 17.00 – 19.00 Uhr gibt es eine offene Gruppe, der man sich anschließen kann. Ohne Kosten oder Mitgliedschaft.


zur Startseite