Goslar

Parkplatzrempler: Verantwortliche fliehen


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

21.02.2018

Goslar. Am Dienstag, in der Zeit von 5.45 Uhr bis 14.20 Uhr, stellte ein 19-jähriger Mann aus Seesen sein Auto im Parkhaus im Untergeschoss der Asklepios-Klinik ab. Als er es wieder benutzen wollte, musste er feststellen, dass ein unbekannter Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken beschädigt hatte.



Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 100 Euro.

Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht kam es in der Zeit zwischen 16.30 bis 16.50 Uhr, in Seesen in der Bahnhofstraße auf einem Parkplatz eines dortigen Baumarktes. Hier stellte ein 66-jähriger Mann aus Seesen sein Auto ab. Als er zum Fahrzeug zurückkam, musste er feststellen, dass ein anderer Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Ausparken gegen das Auto gestoßen war und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernte hatte. Am PKW des Geschädigten entstand ein Schaden in Höhe von zirka 500 Euro.

Wer Hinweise zu den beiden Unfallfluchten geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Seesen unter der Tel.-Nr. 05381/944-0 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite