whatshotTopStory

Parkraumkonzept wird umgesetzt - Diese Änderungen kommen auf Autofahrer in Helmstedt zu

Die Nutzung für Kurzzeit-, Langzeit- und Dauerparker soll optimiert werden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

25.07.2020

Helmstedt. Derzeit ist der städtische Betriebshof dabei, die erforderlichen Arbeiten, die das neue Parkraumkonzept der Stadt Helmstedt mit sich bringt, umzusetzen. „Die bestehende Beschilderung für die Straßenreinigung (Sperrzeiten) wird ausgetauscht“, teilt der städtische Fachbereichsleiter Frank Kemmer mit. Um die maschinelle Straßenreinigung effektiver zu gestalten, wird das bisherige eingeschränkte Halteverbot innerhalb der jeweils festgesetzten Reinigungszeiten durch ein absolutes Halteverbot ersetzt. Auf das Problem von parkenden Fahrzeugen während der Straßenreinigung ist die Stadt Helmstedt auch immer wieder von Hauseigentümern angesprochen worden. „Mit der neuen Regelung können die Fahrzeuge sofort und nicht erst nach einer Wartezeit verwarnt werden“, erläutert Kemmer. Damit erhofft sich die Stadt Helmstedt eine erhöhte Sauberkeit, insbesondere in der Innenstadt. Dies teilt die Stadt Helmstedt in einer Pressemitteilung mit.



Im nächsten Zug würden Anfang August die Parkscheinautomaten auf dem Holzberg und auf dem Parkplatz Südertor umgestellt werden. „Auf dem Holzberg wird die Bewirtschaftungszeit auf 8 Uhr vorgezogen und es gilt dort eine Höchstparkdauer von zwei Stunden“, erklärt Kemmer die Neuerungen. Diese hätte der Rat der Stadt Helmstedt in seiner Juni-Sitzung beschlossen. Das ursprüngliche Parkraumkonzept habe auf dem Holzberg noch eine Höchstparkzeit von drei Stunden beinhaltet.

Auf dem Parkplatz Südertor falle die Höchstparkdauer weg. Dort könne für drei Euro pro Tag ganztägig geparkt werden. „Diese Regelung soll insbesondere den in der Stadt arbeitenden Pendlern zugutekommen“, führt der Erste Stadtrat Henning Konrad Otto aus. Die Tagestickets könnten direkt am Automaten gekauft werden. Die Gebührenpflicht auf diesem Parkplatz gelte montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr.

Weitere kostengünstige Parkmöglichkeiten würden die Monatsparkscheine im Parkhaus Stobenstraße /Gröpern bieten. Während einer Übergangszeit sollen die Fahrzeughalter auf die neuen Regeln in besonderer Weise aufmerksam gemacht werden. Mit der Umsetzung des Parkraumkonzeptes für die Stadt Helmstedt solle es zukünftig für alle Zielgruppen leichter sein, einen geeigneten Parkplatz entsprechend der jeweiligen Bedürfnisse zu finden. Dies wiederum erhöhe die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt.


zur Startseite