Sie sind hier: Region >

Party im Rohbau: Polizei rückt wegen Ruhestörung aus



Braunschweig

Party im Rohbau: Polizei rückt wegen Ruhestörung aus


Polizei berichtet über Ruhestörung. Symbolfoto: Robert Braumann
Polizei berichtet über Ruhestörung. Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Braunschweig. Eine gute Idee fanden es offenbar drei Betrunkene in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ihr Bier in einem Rohbau an der Güldenstraße zu trinken. Aufgrund der Dunkelheit machten sie dabei kurz nach Mitternacht
viel Lärm. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.


Der Lärm habe zugenommen, nachdem ein Handy runter fiel und in seine Einzelteile zerlegt wurde. Polizeibeamte holten die 19, 20 und 21 Jahre alten Ruhestörer aus dem Gebäude und erteilte ihnen Platzverweise. Alkotests ergaben Werte
von 1,26 bis 2,22 Promille. Bis auf den Akku und eine Außenschale konnten auch die Handyteile wieder gefunden werden.


zur Startseite