whatshotTopStory

Patientenrettung mit Drehleiter - Feuerwehr hilft Rettungsdienst

Im Einsatz waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr für zirka 45 Minuten.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

20.06.2020

Helmstedt. Um 10:17 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Helmstedt alarmiert in die Straße im Bohnenkampe alarmiert. Dort kam es laut einem Einsatzbericht zu einem medizinischen Notfall. Der Rettungsdienst, welcher bereits vor Ort war, forderte die Drehleiter an. An der Einsatzstelle wurde eine Person mittels Drehleiter aus der 1. Etage transportiert und dem Rettungsdienst übergeben. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr für zirka 45 Minuten.


Falls das Treppenhaus zu klein, die Person nicht transportfähig genug oder vielleicht auch zur schwer ist, kann der Rettungsdienst die Feuerwehr zur Unterstützung anfordern. So könne ein schneller und patientenschonender Transport gewährleistet werden.


zur Startseite