Goslar

Patientin mit der Drehleiter gerettet

Eine 94-Jährige hatte sich schwere Verletzungen zugezogen und musste schonend gerettet werden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

29.12.2020

Goslar. Eine 94-jährige Seniorin stürzte am Montagabend in ihrer Wohnung in der Ordensritter Straße, Ortsteil Oker, und zog sich schwere Verletzungen zu. Wie die Feuerwehr Goslar mitteilte, erfolgte durch den Rettungsdienst kurz nach 22 Uhr am Montagabend die Nachforderung der Drehleiter.



Aufgrund der Verletzungen musste die Patientin schonend aus der ersten Etage des Wohnhauses zum Rettungswagen transportiert werden. Nachdem der Untergrund für das Hubrettungsfahrzeug vorbereitet und auch die Patientin durch den Notarzt soweit versorgt war, konnte der Transport mit der Drehleiter erfolgen. Innerhalb weniger Minuten war die Seniorin im Rettungswagen um ins Goslarer Krankenhaus transportiert zu werden.


zur Startseite