Wolfenbüttel

Paul O-Brien kommt nach Wolfenbüttel


Foto: Privat
Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

16.03.2016


Wolfenbüttel. Es hat geklappt. Bluenote ist es gelungen Paul O´Brien nach einem Jahr wieder nach Wolfenbüttel zu holen. Der in Kanada lebende Sänger, Gitarrist und Songschreiber mit irischen Wurzeln macht auf seiner „SPRING TOUR 2015“ am 16. April um 20 Uhr Halt im Wolfenbütteler Schloss. An diesem Abend werden er und seine zwei Mitstreiter ein Feuerwerk der Musik auf der bluenote-Bühne im Renaissance-Saal auf Schloss Wolfenbüttel entzünden.

Paul O'Brien ist ein Sänger, Songwriter und Instrumentalist, der die Gabe besitzt, direkt in das Herz der Geschichte vorzudringen und seine Zuhörer dorthin mitzunehmen. In Irland geboren, aber in England irisch katholisch erzogen, verbrachte er die ersten 20 Jahre seiner Musikerlaufbahn in Pubs, auf Festivals und Privatfeiern, und brachte seine traditionelle keltische Musik nach England, in die USA und den mittleren Osten. In seinen sensiblen Songs klingen die Erinnerungen an seine keltische Heimat nach. 2004 zog er mit seiner Familie in den Nordwesten Kanadas, um als Lehrer in Victoria, British Columbia, neu anzufangen. O'Briens Vollzeitjob wurde bald zum Teilzeitjob, bis er ihn ganz aufgab, um sich wieder komplett seiner Musikerkarriere zu widmen. Neben seinen regelmäßigen Auftritten in und um seine Homebase Vancouver Island startete O'Brien seine internationale Karriere. Nachdem er Anfang 2009 durch England, Schottland und Irland getourt war, wurde er von einem renommierten deutschen Label, Stockfish Records,gesignt. Er reiste nach Deutschland, um mit Günter Pauler (international bekannt für seine Arbeit mit The Fureys und Davey Arthur, Dick Gaughan, Dolores Keane, Mike Silver und anderen) als Produzent ein weiteres Album aufzunehmen. Hierfür konnte der hervorragende Uli Kringler als Gitarrist gewonnen werden.

'Walk Back Home' wurde im Herbst 2009 (auch zu Gast auf der bluenote – Bühne in der Kommisse) veröffentlicht und auf einer Deutschland-Tournee vorgestellt. Als nächstes stand eine einmonatige England-Tour auf dem Programm, im Rahmen derer O'Brien auch Songwriting-Workshops an Schulen gab. Seitdem tourt O'Brien regelmäßig durch Europa. Zwei Alben (Plastic und Walk Back Home) sind in Deutschland von Paul O´Brien erschienen.

Auf der SPRING - TOUR 2016 präsentiert er eine ganz besondere Mischung: Zum einen seine eigenen Songs, meist autobiografische Geschichten die durch eine gekonnte Mischung aus traditioneller irischer Musik und Elementen aus Pop und Jazz eine Dynamik und Lebendigkeit erhalten, die bei all seinen Konzerten spürbar ist. Zum anderen seine Lieblingssongs kanadischer Songwriter wie Neil Young, Joni Mitchell, Gordon Lightfoot oder Leonard Cohen, die er auf seiner aktuellen CD veröffentlicht hat. Paul O’Brien versteht es immer, seine Zuhörer in jede seiner Stimmungen mitzunehmen, egal ob die Songs stimmungsvoll rhythmisch oder nachdenklich ruhig präsentiert sind.

Paul O'Brien tritt bei seinen Deutschlandtourneen mit den Hamburger Musikern Lars Hansen - Bass, und Heinz Lichius - Schlagzeug & Percussion auf. Weitere Infos gibt es bei bluenote e.V., tel.: 05331/45384, per Mail : bluenote-wf@web.de oder auf unserer homepage : http://www.bluenote-wf.de . Karten gibt es im Vorverkauf in allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Wolfenbütteler Touristinfo, im Internet bei „reservix“ oder „ADTicket“ oder direkt bei bluenote e.V. Restkarten können, soweit noch vorhanden, an der Abendkasse.


zur Startseite