360 Meter neue Trinkwasserleitung für zwei Straßen

Für das Bauprojekt wird der Bereich "Am Gallekamp" in Clauen vorübergehend gesperrt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Hohenhameln. Ab Mitte der 49. Kalenderwoche (5. bis 11. Dezember) soll das Trinkwasserortsnetz in zwei Straßen von Clauen erneuert werden. Das teilte der Wasserverband Peine am heutigen Freitag mit. Die Trinkwasserversorgung sei während der Bauphase über das bestehende Netz gesichert, hieß es.


"Wir erneuern rund 360 Meter des Leitungsnetzes und passen 29 Hausanschlüsse an den neuen Leitungsverlauf in den beiden Straßen Am Gallekamp und Gallekampsweg an", schreibt der Wasserverband Peine. Die Arbeiten sollen bis Ende Februar abgeschlossen sein, wenn die Witterung dies zulasse. In diese Infrastrukturmaßnahme investiere der Wasserverband rund 252.000 Euro, hieß es weiter. Die beauftragte Fachfirma könne größtenteils im sogenannten grabenlosen Verfahren per Bohrspülverfahren agieren, so die Bauleiter des Verbands. Dadurch könne zwischen einzelnen Baugruben gearbeitet und die zehn Zentimeter durchmessende Kunststoffleitung computerüberwacht sicher in die Erde eingezogen werden.

Sperrung im Bereich "Am Gallekamp"


Aufgrund der engen Verkehrssituation vor Ort müsse in der Bauphase dennoch eine Sperrung für den Durchgangsverkehr im Bereich "Am Gallekamp" eingerichtet werden, um einen entsprechenden Handlungsradius sowie die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer während der Arbeiten zu gewährleisten, hieß es. Der Anliegerverkehr werde wo immer möglich von der Baufirma ermöglicht. die Anlieger seien über die Sonderregelung für den Verkehr per Handzettel informiert worden.


mehr News aus Peine

Themen zu diesem Artikel


Baustelle