Corona-Infektionen / Genesene / Verstorbene in der Region
BS
231
64
5
GF
96
k.A.
0
GS
82
14
3
HE
79
23
0
PE
110
22
2
SZ
70
36
1
WF
76
k.A.
0
WOB
221
k.A.
28
Stand: 06.04.20, 08.08 Uhr - Insgesamt gemeldete Infektionen in Rot. Davon Genesene, sofern bekannt, in Grün. Verstorbene in Schwarz. Quelle: Offizielle Bestätigungen der Landkreise und Städte oder des Gesundheitsministeriums.



whatshotTopStory

Blackout: Rezepte für Notfallkochbuch gesucht

Damit das "Notfallkochbuch" keine Katastrophe wird: Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz startet einen Rezeptwettbewerb für die besten Rezepte ohne Strom.

von Marvin König


Der Strom ist aus und das Trinkwasser fließt nicht mehr - und trotzdem muss gekocht werden. (Symbolbild)
Der Strom ist aus und das Trinkwasser fließt nicht mehr - und trotzdem muss gekocht werden. (Symbolbild) Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

20.02.2020

Region. Die Frage, ob man sich auch ohne Strom eine nahrhafte Mahlzeit zubereiten kann, stellt sich einem wohl insgesamt eher selten. Da dies aber ein durchaus denkbares Szenario darstellt, soll das Projekt "Notfallkochbuch" vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BBK) und weiteren Organisationen Antworten auf diese Frage geben, die man sich sonst erst stellt, wenn es zu spät ist. Gesucht werden deshalb kreative Köche, die auch ohne elektrische Geräte leckere Mahlzeiten zaubern können.


Eine Jury werde dann entscheiden, welche Rezepte ins "Notfallkochbuch" aufgenommen werden. Das Projekt sei als praktisches Informationsangebot zu verstehen, um auf die nützlichen Aspekte einer Notfallvorsorge hinzuweisen.

Mehr als nur kochen


Neben den Notfallrezepten aus der Bevölkerung soll das Kochbuch auch Expertentipps für Katastrophenlagen enthalten. Beispielsweise zum Haltbarmachen von Lebensmitteln oder wie man diese selbst anbauen kann. Auch die alternative Kochausstattung für den "Fall der Fälle" werde thematisiert.

Die Herausforderung für die Rezepte bestehe im Szenario: "Das Ausgangsszenario für den Rezeptwettbewerb ist ein länger anhaltender Stromausfall von ein paar Tagen. Die Lebensmittelgeschäfte sind geschlossen, ein Zugang zu frischen Lebensmitteln ist somit nicht mehr möglich. Herd und Kühlschrank verweigern ihre Dienste. Ohne Strom bleibt auch die gewohnte Wasserversorgung aus. Die Zubereitung einer Mahlzeit für die Familie wird in solch einer Situation zu einer echten Herausforderung", so das BBK auf seiner Website.

Wie kann man mitmachen?


Bis zum 15. Mai dieses Jahres läuft der Wettbewerb. Zu den Teilnahmebedingungen gehört natürlich, dass das eingereichte Rezept ohne Zuhilfenahme elektronischer Geräte zubereitet werden kann. Achtung: Tiefkühlkost fällt also ebenfalls aus dem Raster. Zum Szenario gehört auch, dass kein Trinkwasser mehr zur Verfügung steht.

Tipps, welche Zutaten sich am besten für ein Notfallrezept eignen, gibt eine Broschüre des BBK namens: "Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notfallsituationen.“ Zusammen mit der Publikation "Meine persönliche Checkliste" hier erhältlich. Haushaltsübliche Gewürze sind erlaubt. Außerdem sollten alle genutzten Kochutensilien und Brennstoffe, die Personenanzahl, für die das Rezept bestimmt ist und die Vorbereitungs- und Kochzeit genannt werden. Das Rezept kann bis zum oben genannten Termin schriftlich (maximal 3.000 Zeichen) unter Angabe eines Titels mit einem Beweisbild (maximal 1 MB groß) an folgende E-Mail-Adresse geschickt werden: notfallkochbuch.bbk@gmail.com

Für die postalische Übermittlung:

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
Referat Information der Bevölkerung, Selbstschutz, Selbsthilfe
Kennwort: Notfallkochbuch
Provinzialstraße 93, 53127 Bonn

Es gibt etwas zu gewinnen


Ganz leer ausgehen sollen die Katastrophenköche für ihre Teilnahme natürlich auch nicht: Jeder Teilnehmer kann bis zu drei Rezepte einreichen. Die 50 besten landen im Notallkochbuch. Unter allen Einsendungen werden Preise verlost:
• 1. Platz: Ein fünfteiliges Topfset aus Edelstahl und einen Backofen für den Gasherd.
• 2. Platz: Ein Zwei-Flammen Gasherd mit einem Grillaufsatz und ein fünfteiliges Topfset aus Edelstahl.
• 3. Platz: Ein Zwei-Flammen Gasherd, ein 5-teiliges Topfset aus Edelstahl und einen Flötenkessel.

Weitere Informationen gibt es auch im YouTube-Video.


zur Startseite