Bürgerbüro der Stadt Peine mit neuen Öffnungszeiten

Aus organisatorischen Gründen sei ab Februar 2023 eine geringfügige Anpassung der Öffnungszeiten notwendig

Das Bürgerbüro hat geänderte Öffnungszeiten.
Das Bürgerbüro hat geänderte Öffnungszeiten. Foto: Anke Donner

Peine. Wie die Stadt Peine mitteilte, werden sich ab Februar die Öffnungszeiten des Bürgerbüros ändern. Das Bürgerbüro wird ab Februar dienstags erst ab 10 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet.



Mit der Einrichtung des Bürgerbüros der Stadt Peine vor mittlerweile über 20 Jahren werde im Peiner Rathaus eine zentrale Anlaufstelle angeboten, die kompakt und barrierefrei zu einer Vielzahl der nachgefragten Dienstleistungen der Stadtverwaltung Auskunft gibt und die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger löst.

Geringfügige Änderungen


Das Bürgerbüro habe sich bewährt und wird von den Bürgerinnen und Bürgern als kompetente Anlaufstelle an- und auch wahrgenommen. Aus organisatorischen Gründen sei ab Februar 2023 eine geringfügige Anpassung der Öffnungszeiten notwendig. Das Bürgerbüro wird ab dann dienstags erst ab 10 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet. Ansonsten bleiben die Öffnungszeiten unverändert. Auch die Öffnung des Bürgerbüros am ersten Sonnabend im Monat bleibt bestehen, besonders für die an diesem Tag beliebten standesamtlichen Trauungen. Unabhängig von den Öffnungszeiten steht der Bevölkerung die Infothek für Auskünfte selbstverständlich zur Verfügung.

Die Öffnungszeiten des Bürgerbüros sind Montag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Dienstag von 10 bis 16 Uhr (neu), Mittwoch von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr und jeden ersten Sonnabend im Monat von 10 bis 13 Uhr.


mehr News aus Peine