Dungeons and Dragons in der Stadtbücherei


Foto: Stadt Peine
So sieht das Spielfeld aus. Foto: Stadt Peine Foto: Stadt Peine

Artikel teilen per:

13.12.2019

Peine. Am 6. Dezember, dem Nikolaustag, fand zum zweiten Mal in der Stadtbücherei und dem Jugendfreizeitzentrum Töpfers Mühle ein Fantasy-Rollenspielabend statt. Beim Pen-and-Paper-Rollenspiel „Dungeons and Dragons“, kurz „DnD“ genannt, geht es darum mit Stift, Papier und Würfeln gemeinsam ein Abenteuer zu erleben. Die Spieler schlüpfen in die Rollen von unterschiedlichen, fantasievollen Charakteren einer imaginären Welt und können durch Würfeln ihre Aktionen im Abenteuer steuern. Dies berichtet die Stadt Peine.


Um 19 Uhr habe der Spieleabend begonnen, indem einer der fünf Spielleiter Anfängern und Fortgeschrittenen die Regeln erklärte. Dann hätten sich die Teilnehmer auf die fünf Spieltische in der Stadtbücherei verteilt und in Töpfers Mühle. Alle haben das gleiche Abenteuer gespielt, doch da die Spiellänge sehr variabel sein könne, hätten die letzten Tische erst spät am Abend das Spielende erreicht. Alle Teilnehmer wären anschließend begeistert gewesen und wünschen sich weitere Veranstaltungen im neuen Jahr. Die Stadtbücherei und Töpfers Mühle seien bereits dabei sich einen neuen Termin zu überlegen.


zur Startseite