Ein Jahr WLAN in Peines Innenstadt


Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay Foto: Pixabay

Peine. Seit gut einem Jahr besteht in Peine entlang der Fußgängerzone das frei zugängliche PeineWLAN – drahtlos, leistungsstark, vor allem kostenlos und es wird inzwischen gern genutzt. Waren zum Start noch knapp 900 Peiner und Besucher im Schnitt täglich online, stiegen die Nutzerzahlen 2019 auf durchschnittlich fast 1.300. Bei großen Veranstaltungen wie dem Peiner Autofrühling oder dem Freischießen konnten es auch über 2.000 User sein. Diese Tendenz ist weiterhin steigend. Dies berichtet die PeineMarketing GmbH.


Das PeineWLAN sei eine gänzlich privatwirtschaftliche Kooperation zwischen der Stadtwerke Peine GmbH, PeineMarketing, der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, dem Einzelhandel und der Peiner Allgemeinen Zeitung. Um seine Daten brauche der PeineWLAN-Nutzer übrigens keine Angst zu haben: Es würden weder persönliche Daten erhoben, noch erfolge ein kompliziertes Einwahlverfahren. Einmal am Tag die Nutzungsbestimmungen akzeptieren und schon könne es losgehen.


mehr News aus Peine

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Peine